11. Juni 2017

Hilfe für Andi - eine tolle Veranstaltung

Ein gutes Beispiel, wie man mit einem kleinen Organisationsteam viel erreichen kann: Am Sonntag, 11. Juni kamen zahlreiche Menschen in die Mensa der Realschule plus in Bernkastel-Kues, um sich als Stammzellspender und damit als potentielle Lebensretter für Leukämiekranke registrieren zu lassen. Alle wollen helfen, für den an Leukämie erkrankten Andi aus Brauneberg (Kreis Bernkastel-Wittlich) einen passenden Stammzellspender zu finden.

Bei der Stefan-Morsch-Stiftung ist man begeistert über das große Engagement der vielen Helfer und auch der Firmen aus der Region. Für eine große Tombola am Tag der Typisierung wurden viele Sachspenden zur Verfügung gestellt. Die Lose wurden gegen eine Spende abgegeben und jeder, der sich typisieren ließ, bekam auch ein Los. Auch für Kinder wurde einiges geboten: lustige Luftballon-Tiere von Zauberer Simon Beickler aus Wittlich alias „Magic Simon“ und Kinderschminken.

Alles in allem eine runde Veranstaltung. Eine Typisierungsaktion wie diese hat immer eine nachhaltige Wirkung. Vielleicht kann in wenigen Wochen oder Monaten schon, einer der Menschen, die sich hier typisieren ließen, das Leben eines Patienten retten.

Wer den Termin verpasst hat, findet hier die nächsten Typisierungstermine.

Hier kann man sich auch online registrieren und ein Blutentnahme-Set anfordern. Damit kann man sich beim Hautarzt Blut abnehmen lassen und schickt das Paket per Post einfach wieder an die Stiftung zurück.