Hoffen – Helfen – Heilen
19. März 2022

Katrin aus Trier: "Meine Spende ist eine Bereicherung für mein Leben."

„Hallo, mein Name ist Katrin, ich bin 22 Jahre alt und komme aus der Nähe von Trier. In meiner Freizeit gehe ich gerne wandern, lese oder besuche Konzerte. Registriert habe ich mich bereits vor knapp zwei Jahren, als im Nachbarort eine Typisierungsaktion stattfand.
Als Ende September dann der Anruf kam, war ich selbst gerade nach einem Schicksalsschlag emotional am Tiefpunkt. Die Aussicht, mit einer Stammzellspende jemandem möglicherweise das Leben retten zu können, hat auch mir selbst neuen Mut gegeben. In den nächsten Monaten folgten einige Voruntersuchungen, bei denen ich quasi einmal auf links gedreht wurde. Während dieser Zeit stand mir die Stefan-Morsch-Stiftung immer zur Seite.
Bei der Spende wurden die Stammzellen aus dem peripheren Blut gesammelt. Es hat nicht wehgetan und mit guter Musik auf den Ohren waren die fünf Stunden recht schnell vorbei. Das Pflegepersonal hat sich währenddessen rührend um mich gekümmert.
Die Empfängerin ist eine deutsche Frau Ende 30. Ich hoffe sehr, dass es ihr bald besser geht und sie die Krankheit besiegen kann.
Also Leute, lasst euch typisieren! Eine Spende bereichert das eigene Leben und bedeutet vor allem für jemand anderen eine große Chance!“

Und wenn du dich auch als potenzielle:e Stammzellspender:in registrieren möchtest, geht das ganz einfach über unser Online-Registrierungsformular.