Hoffen – Helfen – Heilen
25. Januar 2023

Musikalischer Zusammenhalt für Leukämiepatient:innen

Adventskonzert in Rhaunen erzielt 900 Euro zugunsten der Stefan-Morsch-Stiftung

Dass Musik verbindet beweisen die Musiker:innen der Feuerwehrkapelle Rhaunen e.V. jedes Jahr mit ihren Konzerten zur Adventszeit. Neben Genuss für Herz und Ohren rief der Verein diesmal zu Geldspenden zugunsten der Leukämie- und Tumorhilfe auf: 900 Euro haben Besucher:innen vor Ort in die Spendendosen gesteckt. Die Summe überreicht der Musikverein jetzt der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erste Stammzellspenderdatei.

Vertreter:innen der Feuerwehrkapelle Rhaunen überreichen Susanne Morsch, Vorstandsvorsitzende der Stefan-Morsch-Stiftung, einen symbolischen Scheck.

Mit Geldspenden können Typisierungskosten neuer Stammzellspender:innen finanziert werden

Georg Dräger, Vorsitzender der Feuerwehrkapelle Rhaunen, erklärt: „Musik ist nicht nur Unterhaltung. Sie lässt Menschen zusammenrücken und sie kann Hoffnung schenken. Mit der Summe möchten wir die Stefan-Morsch-Stiftung und ihre wichtige Hilfe für Menschen mit Leukämie unterstützen.“ Susanne Morsch, Vorstandsvorsitzende der Birkenfelder Stammzellspenderdatei, nimmt den symbolischen Scheck entgegen: „Wir freuen uns sehr über den Rückhalt von Vereinen in unserer Region. Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten sowie Besucher und Besucherinnen, die unsere Arbeit unterstützen!“

Stefan-Morsch-Stiftung unterstützt Leukämiekranke auch finanziell

Mithilfe von Geldspenden entlastet die Stefan-Morsch-Stiftung Krebs- und Leukämiekranke sowie ihre Familien, wenn sie durch die Erkrankung in finanzielle Not geraten sind. Ein weiteres erklärtes Ziel von Deutschlands erster Stammzellspenderdatei ist es, Menschen zu überzeugen, sich als Stammzellspender:innen registrieren zu lassen. Für jeden neuaufgenommenen Lebensretter und jede neuaufgenommene Lebensretterin entstehen jedoch Registrierungskosten von je 40 Euro. Spenden helfen dabei, für diese Kosten aufzukommen. Darüber hinaus investiert die gemeinnützige Organisation in Forschungsvorhaben mit dem Ziel, die Behandlung und Versorgung von Erkrankten weiter zu verbessern. Susanne Morsch betont: „Bei der Hilfe gegen Blutkrebs ist jeder Einzelne gefragt, ob mit der Typisierung oder durch einen kleinen Geldbetrag. Nur mit der Solidarität möglichst vieler Menschen können wir langfristig helfen und Leben retten.“

Wie du die Arbeit der Stiftung finanziell unterstützen kannst, erfährst du unter Geld spenden.


Werde
Lebens-
retter:in