Hoffen – Helfen – Heilen
23. November 2021

Spiel(e), Spaß und jede Menge Hoffnung

Stefan-Morsch-Stiftung auf der Spielemesse in Stuttgart

Ein Sprichwort sagt, man solle das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Das war am vergangenen Wochenende im Rahmen der Spielemesse auf dem Stuttgarter Messegelände definitiv der Fall – und sogar noch mehr! Denn am Stand der Stefan-Morsch-Stiftung registrierten sich über 120 Menschen als neue, potenzielle Lebensretter:innen für Leukämiepatient:innen weltweit. Möglich wurde dies durch Schwabenstein 2×4 e.V., einem Lego-Fanclub, der es ermöglicht hat, dass das Team der Stiftung mit einem Stand vor Ort sein konnte.

Spielend leicht typisieren

Sich als Stammzellspender:in aufnehmen zu lassen, dauert nur wenige Minuten: egal ob vor Ort, wie aktuell auf der Messe, oder bequem von Zuhause aus. Einverständniserklärung ausfüllen, unterschreiben und ein Wattestäbchen ein paarmal im Mund herumdrehen. Mehr braucht es nicht. Wer das online über die Homepage von Deutschlands erster Stammzellspenderdatei durchführt, muss danach nur noch alles wieder zurück an die Stiftung schicken – kostenfrei versteht sich. Im Speziallabor der gemeinnützigen Organisation werden die Proben dann auf die sogenannten HLA-Werte hin untersucht. Das sind genetische Gewebemerkmale, die bei Spender:in und Empfänger:in übereinstimmen müssen, damit eine Übertragung von Stammzellen möglich ist.

Du hast den Termin verpasst? Hier kann man sich einfach online als Stammzellspender:in registrieren.

Ansprechpartner

Fabian Korb
Spendergewinnung
T: +49 6782 9933-98
F: +49 6782 9933-5598
E-Mail schreiben