Hoffen – Helfen – Heilen
28. November 2020

Yvs Krone

Sieben Jahre ist es schon her, dass sich Yves Krone aus Magdeburg bei der Stefan-Morsch-Stiftung als möglicher Stammzellspender registriert hat. Mittlerweile studiert er Agrarwissenschaften und war ziemlich überrascht, als wir uns jetzt bei ihm gemeldet haben: Denn seine Gewebemerkmale stimmen mit denen eines Patienten überein. Bevor aber feststeht, ob er tatsächlich der optimale Spender ist, werden noch weitere Untersuchungen gemacht. Hier sein Bericht:

„Ich hatte Post, nach sieben Jahren…
Jemand ist an Leukämie erkrankt, nur eine Stammzellspende bietet Chance auf Heilung und ich komme evtl. als Spender in Frage. Selbstverständlich habe ich einer Blutentnahme zugestimmt, damit geprüft werden kann, ob ich auch wirklich der optimale Spender bin.

2013 habe ich mich über die Stefan-Morsch-Stiftung typisieren und als Stammzellspender registrieren lassen. Circa ein Prozent Wahrscheinlichkeit besteht, dass man nach einer Typisierung jemals angeschrieben wird. Und selbst dann ist nach einer weiteren Blutentnahme und Laboruntersuchung die Chance gering, dass man ein optimaler Spender ist, da viele spezifische Parameter passen müssen. Ziemlich viele geringe Wahrscheinlichkeiten gegen eine ziemliche sichere Wahrscheinlichkeit, dass jemand ohne Spender an Leukämie stirbt.

Wenn ihr Lust habt, die Wahrscheinlichkeiten ein bisschen zu verschieben, kann ich eine Typisierung nur empfehlen. Mittlerweile geht das schon ohne Blutabnahme per Wattestäbchen und Wangenschleimhautabstricht, Wahrscheinlichkeitsberechnung war noch nie einfacher 😉

Übrigens, die ganzen Märchen, dass Knochenmark aus der Wirbelsäule entnommen wird sind auch wirklich nur Märchen. Man kann sich entscheiden ob Knochenmark aus dem Beckenknochen oder Blutstammzellen mit einer Art Blutfiltration entnommen werden sollen. Die Stammzellen bilden sich dann nach einiger Zeit wieder vollständig nach.

Im Internet findet ihr viel Infomaterial und Anlaufstellen. Oder ihr meldet euch direkt bei der Stefan-Morsch-Stiftung und stellt dort eure Fragen.“

 

Du möchtest dich als möglicher Spender registrieren?Hier kommst du direkt zu unserem online Registrierungsformular.