02. Oktober 2018

Wintergrillen und Typisierung im Hela Profi Zentrum Saarbrücken

Wo sonst um diese Jahreszeit nur Schneeschieber, Auftausalz und Winterketten angeboten werden, kann man sich am Samstag, 3. November, mit einem Winterpunsch und Spezialitäten vom Grill verwöhnen lassen. Die Azubis des Hela Profi Zentrums Saarbrücken verbinden das mit einem guten Zweck. Sie rufen dazu auf, sich bei der Stefan-Morsch-Stiftung als Stammzellspender registrieren zu lassen und sammeln Spenden zugunsten der gemeinnützigen Stiftung, die schon seit mehr als 30 Jahren Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke leistet.
Von 10 bis 17 Uhr kann man auf den Saarterassen, Käthe-Kollwitz-Straße 16, in Saarbrücken Grillgeräte im Einsatz sehen und die gebratenen Würstchen und Schwenker auch verzehren. Ab 11 Uhr kann man sich mit Abgabe einer Speichelprobe als Stammzellspender registrieren zu lassen.

Azubis lassen sich auch typisieren

Die Azubis Mathias Frey, Emely Forster und Maurizio Vallone haben die Aktion zusammen mit den anderen Auszubildenden des Hela Profi Zentrums organisiert. Mathias Frey weiß jetzt schon: „Ich lasse mich auf jeden Fall auch typisieren. Es ist ja eine gute Sache und geht ganz leicht. Das ist doch klar, dass wir helfen wollen.“

Erwachsene, die nicht älter als 40 Jahre sind, können sich in die Stammzellspenderdatei der Stefan-Morsch-Stiftung aufnehmen lassen. Jugendlichen ab 16 Jahren ist dies mit der schriftlichen Einwilligung der Eltern ebenfalls möglich. Allerdings gibt es wichtige Ausschlusskriterien. Dazu gehören bestimmte schwere Erkrankungen und die Zahl der Schwangerschaften. Wer sich darüber informieren möchte, findet auf der Website der Stefan-Morsch-Stiftung weitere Informationen.

Leukämie kann jeden treffen

Jedes Jahr erkranken etwa 11 000 Menschen an Leukämie – allein in Deutschland. Wenn Chemotherapie und/oder Bestrahlung nicht helfen, ist eine Stammzelltransplantation die letzte Chance. Das funktioniert jedoch nur, wenn sich gesunde Spender als mögliche Lebensretter zur Verfügung stellen. Mit jedem neu gewonnenen Spender erhöht sich die Chance, dass einem an Leukämie erkrankten Menschen geholfen werden kann.

Auch Spendengelder helfen Leben retten

Auch Menschen die nicht als Stammzellspender in Frage kommen, können helfen. Die Stefan-Morsch-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung. Spendengelder werden vor allem für die Registrierung von neuen potenziellen Lebensrettern eingesetzt. Darüber hat man sich zum Ziel gesetzt, Patienten und ihren Angehörigen zur Seite zu stehen. Die Stiftung gibt im Notfall finanzielle Hilfen. So können ungedeckte Kosten des Patienten, die durch eine Leukämie-Erkrankung entstanden sind und zu einer wirtschaftlichen Notlage geführt haben, übernommen werden.

Werde
Lebens-
retter:in