Hoffen – Helfen – Heilen

Beim Fuderfeschd 2016 in Schwalbach-Sprengen Elm (Kreis Saarlouis) haben sich Daniel Hirschmann und Yannic Albert aus Püttlingen als Knochenmark- und Stammzellspender bei der Stefan-Morsch-Stiftung – Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke – registrieren lassen. Warum?
Daniel Hirschmann (26 Jahre)  hätte kostenlos auf das Open-Air gehen können, weil er sich typisieren ließ, er bezahlte trotzdem seinen Eintritt: „Für den guten Zweck!“

Yannic Albert (25 Jahre) ist sein Cousin: „Ich wollte mich schon immer mal typisieren lassen.“

Organisiert wurde das Benefiz-Konzert-Wochenende von ESIG e.V., der Elm-Sprenger Interessengemeinschaft zur Jugend- und Kulturförderung“, die in diesem Jahr Maas Attack, The Noiz, Bastard,Legacy in Rock,Rockaholix, Good Mood, Sins N Rise und HD – Happy Desaster eingeladen hatten.