Hoffen – Helfen – Heilen

im jahr 2006 habe ich mich nach einem gespräch mit meinem hausarzt aus persönlichem interesse bei der stefan-morsch-stiftung typisieren lassen. die typisierung verlief problemlos und war keinerlei aufwand. im jahr 2008 wurde ich dann bereits von der stefan-morsch-stiftung kontaktiert, da es eine gewebeübereinstimmung mit einem patienten gab. nach einigen untersuchungen kam es dann im oktober 2008 zur spende. ich wurde von der stefan-morsch-stiftung bestens und vorbildlich betreut und im voraus sehr gut informiert. und auch die nachsorge für die spender finde ich absolut top. ich finde es gut, das es menschen gibt, die sich einer so ernsthaften und wichtigen aufgabe widmen, wie es die mitarbeiter der stefan-morsch-stiftung tun. es könnte jeden von uns treffen….ich wünsche ihnen viel glück für die zukunft und ein reges wachstum der spender-kartei! mögen sie noch vielen menschen zu einem gesunden leben verhelfen!ich würde jederzeit wieder meinen teil dazu beitragen!