Hoffen – Helfen – Heilen

Ich habe mich im Frühjahr 2010 typisieren lassen. Es wurde ein Spender für ein Fußball-Club-Mitglied gesucht. Ende Juli erfuhr ich von der Stiftung, dass ich in die engere Auswahl für einen Patienten gekommen bin. Ich habe mich sehr gefreut, dass einem Menschen geholfen werden kann. Die Voruntersuchung und die Stammzellspende, im Oktober 2010, verliefen reibungslos. Am ertsen Tag danach hatte Gliederschmerzen und „Unwohlsein“, aber ich würde wieder spenden.