Hoffen – Helfen – Heilen

Ich habe mich 2008 typisieren lassen. Es ist eine gute Sache, wenn man jemandem helfen kann. Bewegungsgrund war auch, dass es in meinem Umfeld auch Krebserkrankungen gab. Im Januar 2010 wurde ich zum ersten Mal von der Stiftung kontaktiert, im April habe ich Stammzellen gespendet. Es war sehr überraschend, dass ich so schnell als Stammzellenspender infrage kam. Familie und Freunde waren alle sehr stolz. Es verlief alles ohne Probleme und ich war mit Versorgung und Betreuung in der Birkenfelder Entnahmestation sehr zufrieden.