Hoffen – Helfen – Heilen
10. September 2022

Dr. Dennis Voß: "Hoffnung zu schenken, ist für mich die schönste Motivation."

Dr. Dennis Voß ist 29 Jahre, Zahnarzt und kommt aus Hamburg. Gesundheit und Sport sind ihm wichtig – aber auch, anderen Menschen zu helfen. Jetzt hat er Stammzellen für einen leukämiekranken Mann aus Deutschland gespendet:

„Die Stefan-Morsch-Stiftung kam zu einer meiner Vorlesungen an der Universitätsmedizin Mainz und stellte sich dort vor. Aufgrund einer persönlichen Geschichte in der Vergangenheit (ein ehemaliger Mitschüler in der 8. Klasse bekam Leukämie und war auf einen Spender angewiesen), ergriff ich nun die Gelegenheit mich zu registrieren. Das war im Jahr 2017. Die Vorstellung, jemandem das Leben zu retten und ihm und seiner Familie Hoffnung zu schenken, ist für mich die schönste Motivation.

 

 

Die Zeit vor meiner Knochenmarkentnahme im Krankenhaus war sehr aufregend. Ich habe viel im Internet recherchiert, über bereits erfolgte Transplantationen und Treffen von Spendern und Empfängern – die wirklich sehr ans Herz gehen. Auf der anderen Seite macht man sich natürlich auch ein bisschen Gedanken über die Entnahme und die Vollnarkose und mögliche Risiken oder Komplikationen. Zudem habe ich mir wegen Corona Sorgen gemacht. Vorsichtshalber begab ich mich in eine Selbstisolation vor der OP.

Die Entnahme an sich war unproblematisch. Die OP verlief nach Aussage der Ärzte ordnungsgemäß. Ich blieb noch zur Beobachtung auf der Station. Die beiden Punktionen am Beckenkamm habe ich noch circa vier Wochen nach der Operation gespürt. Wobei nur die ersten zwei Tage wirklich schmerzhaft waren.

Ich habe viel an den Empfänger gedacht und vor allem, dass ich vielleicht jemandem das Leben gerettet habe. Es handelt sich um einen circa 40-jährigen Mann aus Deutschland.

Ich habe in der Hoffnung gespendet, ihm ein neues Leben zu schenken. Ich rufe jeden auf, sich bei der Stiftung typisieren zu lassen. Es ist ohne großen Aufwand jederzeit möglich!“

Genau! Deshalb surf einfach auf unsere Homepage vorbei und registriere dich online. Dann bekommst du von uns eine Entnahme-Set für eine Speichelprobe. Das schickst du dann einfach wieder an uns zurück – natürlich kostenfrei!