Hoffen – Helfen – Heilen

Von der Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke hörte der 18-jährige Robert Smitherman zum ersten Mal, als die Stefan-Morsch-Stiftung 2017 an seiner Schule, dem Reichswald-Gymnasium in Ramstein-Miesenbach, über Stammzellspende aufklärt. „Mein Vater hat Krebs. Vielleicht braucht er irgendwann auch Hilfe. Ich habe mich als Stammzellspender registriert, weil ich irgendwann jemandem helfen will.“ Dass die Stiftung an seiner Schule aufklärt, findet er wichtig: „An Schulen sind viele junge Leute, die lange als mögliche Spender zur Verfügung stehen können.“