Hoffen – Helfen – Heilen

Ich habe mich vor sechs Jahren im Rahmen einer Blutspende beim DRK registrieren lassen, um, genau wie mit der Blutspende, der Allgemeinheit und mir etwas Gutes zu tun. Ende Mai 2010 kam ich in die Auswahl für einen Patienten. Meine Familie war etwas zurückhaltend und verängstigt. Das ist aber absolut ins Gegenteil umgeschlagen. Ich habe mich gefreut endlich helfen zu können.
Die Voruntersuchung verlief ruhig, routiniert, beruhigend und sehr freundlich. Ich war mit der Betreuung von der Stefan-Morsch-Stiftung ohne Einschränkung zufrieden. Ein rundherum super freundliches und nettes Team. Auch die Informationen waren völlig ausreichend. Bleibt so wie Ihr seid!

Die eigentliche Stammzellspende, wieder in Birkenfeld, verlief völlig problemlos. Auch hier war die Versorgung und Betreuung super. Danach war ich müde und erschöpft. Ich habe mir einen Arbeitstag Auszeit zur Erholung erlaubt.

Es ist ein tolles Gefühl helfen zu können!