Typisierung und Blutspende in Rhaunen

Mit einem Pieks zweimal Leben retten

Wer sich als potenzieller Stammzellspender registrieren lassen möchte, kann dies ganz einfach bei ausgewählten Terminen des DRK-Blutspendedienstes West machen – dank einer Kooperation mit der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erster Stammzellspenderdatei.

Blut spenden und typisieren lassen

Blutspende rettet Leben. Und nicht nur das von Unfallopfern, sondern insbesondere auch von Kindern und Erwachsenen, die an Krebs erkrankt sind. Wichtig ist: Die Blutgruppe muss zu der des Empfängers passen. Ähnlich verhält es sich auch bei einer Stammzellspende für einen Leukämiekranken. Hier sind die genetischen Gewebemerkmale von Spender:in und Empfänger:in entscheidend. Diese kommen jedoch in unzähligen Varianten vor – die Suche nach dem ‚genetischen Zwilling‘ bleibt auch heute noch bei jedem zehnten Patienten erfolglos. Je mehr Menschen sich also als potenzielle Lebensretter in der Datei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, jedem Betroffenen eine Chance auf Heilung zu ermöglichen.

Hilfe für Leukämiepatient:innen weltweit

Die sogenannte Typisierung während der Blutspende ist denkbar leicht: Am Stand der Stefan-Morsch-Stiftung kann man sich informieren und die Einwilligung zur Aufnahme in die Stammzellspenderdatei ausfüllen. Während der eigentlichen Blutspende wird dann einfach ein spezielles Röhrchen zusätzlich abgenommen – und diese Probe dann später im Speziallabor der gemeinnützigen Organisation auf die entscheidenden genetischen Gewebemerkmale hin analysiert. Danach steht man für Betroffene weltweit als Stammzellspender:in bis zum 61. Lebensjahr zur Verfügung. Im Anschluss müssen die Daten nach gesetzlichen Vorgaben aus der Datei gelöscht werden.

In wenigen Minuten als Stammzellspender:in registrieren

Gesucht werden gesunde Erwachsene bis 40 Jahre und Frauen mit maximal zwei Schwangerschaften. Jugendliche ab 16 Jahren können sich mit dem Einverständnis der Sorgeberechtigten ebenfalls registrieren. Da sie noch kein Blut spenden dürfen, gibt es hier die Möglichkeit, eine Speichelprobe abzugeben. Darüber hinaus gilt: Man muss mindestens 50 Kilogramm wiegen und darf keine schweren Vorerkrankungen haben. Wer sich vorab informieren möchte, kann dies über unsere Homepage www.stefan-morsch-stiftung.de, die gebührenfreie Hotline der Stiftung unter Tel. 0800 – 76 67 724, über das Kontaktformular auf der Homepage oder per Mail an info@stefan-morsch-stiftung.de.  Für alle, die mehr über die DRK-Termine mit Typisierungsaktion in Wohnortnähe wissen möchten, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr alle Fragen beantwortet. Weitere Informationen, auch zur DRK-Blutspende-App, erhält man unter www.blutspendedienst-west.de.

Details

Stadt: Rhaunen
Veranstaltungsort: Idarwaldhalle, Am Sonnenschlichter 5
Kreis: Kreis Birkenfeld
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Zeitraum:
von 12.11.2021 16:30 bis 12.11.2021 20:30